KONTAKT:
 kontakt@galerie-spaeth.com
 f
on 49 9561-24 76 88

Galerie Späth - Blog

James Francis Gill kennenlernen

Der international bekannte Künstler
und Mitbegründer der American Pop Art
war bereits 2016 bei uns zu Gast.

James F. Gill will sich mit nunmehr 83 Jahren
weitgehend aus der Öffentlichkeit zurückziehen.
Unsere Vernissage am 26. Oktober
ist voraussichtlich eine der letzten Gelegenheiten,
ihn persönlich zu treffen.

James Francis Gill kennenlernen.

Wir freuen uns auf seinen zweiten Besuch in Coburg.
gemeinsam mit dem Künstler James Francis Gill
eröffnen wir die Ausstellung mit seinen Werken.

Galerie Späth Ausstellung
James Francis Gill
"Master of Pop Art"

26. Oktober – 25. November 2015
Ausstellung in der Remise
Wiesenstraße 22
96450 Coburg

James Francis Gill

steht am Vernissageabend für persönliche Widmungen auf seinen Werken zur Verfügung!

Vernissage

Donnerstag 26. Oktober 2017
19:30 Uhr

James Francis Gill Maria Montez - Serigraphie Edition Herbst 2017
Galerie Späth Billy the Artist Mitveranstalter

BILLY THE ARTIST

Mega Live-Painting Event in Coburg

Coburg-Billy-The-Artist Galerie Späth
Coburg Goebel präsentiert Billy-The-Artist gemeinsam mit Galerie Späth
Coburg-Billy-The-Artist mit Beate Heller Galerie Späth

Billy The Artist – Street-Art-Event
Freitag 8.September 2017, 18.30 Uhr
Alte Pakethalle, Am Güterbahnhof Coburg
Musikalische Begleitung - Matze Rossi

Billy The Artist (BTA) ein international gefeierter Künstler mit Studio in New York, kreiert Welten voller Energie und Lebensfreude. Auf Einladung von Goebel Porzelan kam er auch nach Coburg. Seine puzzle-ähnliche Street-Art Kunst steht ganz im Zeichen seines Mottos "I believe in creating your own reality". Billy selbst bezeichner sein Werk als "urban primitive pop". Dies umfasst neben Bildern auch Wandmalereien, die langjährige Zusammenarbeit mit weltbekannten Marken und Live-Paintings.

In Venedig begeisterte er 30.000 Zuschauer - Am Güterbahnhof konnten ihn die Coburger bestaunen

Am 8.September 2017 war es so weit: Billy The Artist kam für ein Live-Painting nach Coburg. Begleitet wurde er an diesem Abend von "Sprayer Alex" und der unverkennbaren Stimme von Matze Rossi und seiner musikalischen Lyrik. Mit etwas Glück konnte man eine handsignierte Reproduktion eines Werkes von Billy The Artist gewinnen.

Jung und Alt kamen zusammen und waren gleichermaßen fasziniert von der bewegten Kunst und der fantastischen Stimmung. So schrieb z.B. das Coburger Tageblatt über das Event: "Coburg erlebt wahrlich große Kunst an diesem Abend".

Limitierte Drucke sowie Teile des Live-Paintings können erworben werden durch die Galerie Späth.

Für die, die nicht dabei sein konnten und für die, die nochmal in Erinnerung schwelgen wollen, empfehlen wir sich das tolle Video von iTV über das Live-Painting-Event anzuschauen unter:
https://www.itv-coburg.de/billy-the-artist-in-coburg

 

Glück mit Glas - Detlev Bertram

GLAS - FARBE - LICHT: Licht- und Leuchtobjekte im Coburger Palmenhaus und Rosengarten

Der in Tschechien lebende Künstler Detlev Bertram gestaltet faszinierende Objekte aus mundgeblasenem Flachglas der Farbglashütte Lamberts aus Waldsassen. Sowohl Lichtobjekte für den Außenbereich, die erst im Sonnenlicht Leben gewinnen, als auch Objekte für den Innenbereich, die durch Spiegelungen und Reflexionen über sich hinauswachsen.

Mehr interessante Infos findet man unter: www.lamberts.de

Detlev Bertram - Glas im öffentlichen Raum

Glas  in seinen lebendigen Strukturen und leuchtenden Farben - einzigartig!
Hier ein kleines Video zur Wirkung im öffentlichen Raum.

Martine Neubrand - Performance in Coburg zur "Nacht der Kontraste"

Auf Einladung der Galerie Späth hat dieses Event diese Veranstaltung eindeutig bereichert.

Martine Neubrand,
Performance zur Coburger "Nacht der Kontraste" 2016

Die Künstlerin Martine Neubrand performte auf Einladung der Galerie Späth  mehrere Acts und setzte mit ihrer Performence in der "Reithalle" Coburg gemeinsam mit Mitgliedern des Ballets einen Höhepunkt.

Bei vollem Haus, klassischer Musik und einem mitgehenden Puplikum brachte Sie in gewohnt souveräner Art und in kurzer Zeit ausdruckstarke Zeichnungen zu Papier und bestätigte wieder die Beschreibung zu Ihrer Künstlerperson:

Magie der Weiblichkeit

Martine Neubrand arbeitet ohne Modell. Mit Verve schleudert sie abstrakte Linien und Farbflächen auf die Leinwand. Im Laufe der Arbeit verdichten sie sich partiell zu weiblichen Formen, aus denen sie Körper und Gesichter entwickelt. Der Schaffensprozess scheint ganz intuitiv vor sich zu gehen. Dabei ist die Künstlerin ganz Frau, ganz Französin, die ihre eigene Weiblichkeit in ihre Werke legt.

Video Martine Neubrand - Performance zur
Coburger "Nacht der Kontraste" 2016

Was Worte nicht beschreiben können ...
sagen Bilder - oder besser noch unser Mittschnitt.

Zum Seitenanfang