KONTAKT:
 kontakt@galerie-spaeth.com
 f
on 49 9561-24 76 88

unsere Künstler Übersicht

Bodo Kloes Portrait imAtelier SW

Bodo Klös

"CARPE DIEM - genieße den Tag"


Diese Einladung des Horaz, die ein Leitspruch für die ganze Epoche des Barock wurde, hat sich in der zeitgenössischen Kunst kaum einer so zu Eigen gemacht, wie der Graphiker Bodo W. Klös. Er entlockt in seinen Zeichnungen und Radierungen auf höchstem technischen Niveau selbst ganz alltäglichen Motiven rotweinselige Genussfreudigkeit und knisternde Erotik. Eingeschriebene Kommentare oder gelegentlich auch komplette Briefe lassen die Gedanken schweifen...



Seine gewitzten Anzüglichkeiten bewahren dabei stets eine französische Eleganz. Dafür sorgt schon die feine Ironie, die in seinen Bildern und Buchobjekten steckt. Der Rabe als immer wiederkehrendes Motiv ist ihm Symbol menschlicher Begierden und Unzulänglichkeiten. Besonders augenfällig wird dies im Zusammenhang mit seinen geradezu deftigen Akten. Hinter all der lebensvollen Prallheit entdeckt man aber auch, dass er weiß, wie vergänglich alle irdischen Freuden sind. Er lässt sie daher in feiner Linienführung und in elegantem Rabenschwarz umso kostbarer erscheinen. Das Thema "Memento mori", Gedenke, dass Du sterblich bist, klingt damit an - auch dies ein Leitgedanke des Barock.



In seinem immer geistreichen Spiel mit Sinnlichkeit und Mahnung ist Bodo W. Klös ein würdiger Nachfolger der großen Kupferstecher der französischen Glanzzeit.

Bodo Klös

- 1952 geboren, lebt und arbeitet auf dem Land bei Giessen
seit

- 1977 Radierungen im Atelier


- 1982/83 Aufenthalt in Cabris - Südfrankreich - Academie de Gravure


- 1994 Gründung der Edition Noir: Handpressendrucke und Kunstbücher


- 2005 Gründung der Bessinger Handpresse mit Sohn Jean-Paul Klös: Künstlerische Drucke - Radierung und Hochdruck (Holz- und Linolschnitt, Bleisatz und Klischeedruck)


- Seit 1978 Ausstellungen in Deutschland, Frankreich, Österreich, in der Schweiz, in Italien, Luxembourg, Armenien, in der Ukraine und den USA



Bodo W. Klös ist mit seinen Werken in zahlreichen privaten und öffentlichen Sammlungen vertreten.


Slider Kloes Trescouvieux 1280x780px

Trescouvieux-27x26-39x49cm

Hinweis:
Wir haben für Sie eine Auswahl  zum Verkauf angebotener Bilder
vom Künstler Bodo Klös unten stehend als Galerie zusammengestellt.

Gallery · Bodo Klös

James Rizzi

James Rizzi Portrait 2007 SW 300x360px

James Rizzi

Der US-amerikanische James Rizzi gilt als einer der populärsten zeitgenössischen Künstler der Pop-Art. Auf eng verdichteten Raum zeigt er eine fröhliche Faszination für Alltagsszenen und Stimmungen.

Für ihn charakteristisch sind außerdem die 3D Grafiken: Ein Bogen dient als Hintergrund, mit dem zweiten wird der 3D Effekt geschaffen. Seine Kunst macht Spaß: Seine bunten, fröhlichen Welten sind voller kleiner Details, die entdeckt werden wollen. Dabei hat er sich die Perspektive kindlicher Ursprünglichkeit erhalten: Hochhäuser mit lachenden Gesichtern, fröhliche Menschen, gelbe Taxis, bunte Tiere - mit Schaulust blickt man auf Szenen, die durch seinen lebendig-pulsierenden Heimatort New York inspiriert sind. "Urban Primitive Artist", so wird er von der Kunstpresse genannt, die ihn für all diese Eigenschaften schätzt.

James Rizzi

Einer der populärsten zeitgenössischen Künstler der Pop-Art

-1950 geboren in New York

-1973 Abschluss in Bildender Kunst an der University of Florida, Gainesville; Eröffnung einer Studio Galerie in New York

-1978 Erste Ausstellung: Seine Bilder werden gleichzeitig mit den von Andy Warhol und Roy Liechtenstein gezeigt; zahlreiche internationale Ausstellungen folgen

- 1996/1998 Offizieller Künstler der Olympischen Sommerspiele in Atlanta und der Winterspiele in Nagano

-1998 Offizieller Künstler der Fußball Weltmeisterschaft

- 2011 stirbt in New York

Neben Gemälden und Grafiken auch Design für Alltagsgegenstände:

Briefmarke, Haus, Puzzle, Düsenjet, Porzellan, Auto, Bahn, Henry Maske's Boxermantel...

Ehrenamtliches Engagement:

u.a. Patenschaft für Schulprojekt in einen Projekt Peter Maffays unter der Schirmherrschaft Angela Merkels

Slider Rizzi HELLO YELLOW RIDE BACK HOME 1280x780px 

HELLO-YELLOW-RIDE-BACK-HOME-30x24-cm

Hinweis:
Wir haben für Sie eine Auswahl  zum Verkauf angebotener Bilder
vom Künstler James Rizzi unten stehend als Galerie zusammengestellt.

Gallery · James Rizzi

Martine Neubrand

Martine Neubrand selbst SW 300x360px

Martine Neubrand

LA FEMME
„
Die Frau von Martine Neubrand ist keine verführerische Frau, sondern eine weibliche Frau, die von Liebe überfließt und die Großzügigkeit der Seelen und der Gestalten sublimiert. Darum ist auch jedes Gemälde von Martine Neubrand einmalig.“ 
(Chantal Jegou)



Magie der Weiblichkeit

Martine Neubrand arbeitet ohne Modell. Mit Verve schleudert sie abstrakte Linien und Farbflächen auf die Leinwand. Im Laufe der Arbeit verdichten sie sich partiell zu weiblichen Formen, aus denen sie Körper und Gesichter entwickelt. Der Schaffensprozess scheint ganz intuitiv vor sich zu gehen. Dabei ist die Künstlerin ganz Frau, ganz Französin, die ihre eigene Weiblichkeit in ihre Werke legt.

„Ich will spüren zu geben, wie stark ich die Frau bewundere, für das alles was sie sein kann und sein will. Ihre seelische und gestalterische Großzügigkeit, ihre inneren Werte, ihren Mut, ihren Wunsch nach Leben und schlussendlich ihre Suche nach der wahren Liebe in ihrer täglichen Tätigkeit“ 
(Martine Neubrand)

In ihren Bildern feiert sie die FRAU an sich, in all ihren Facetten der Sinnlichkeit, der Dynamik, Eleganz und Schönheit. Dabei gleicht kein Bild dem anderen. Viele sind energiegeladen und scheinen regelrecht zu vibrieren, andere strahlen Lebensfreude oder eine unverkrampfte Lust am Selbst aus, wieder andere Ruhe und Gelassenheit. Aus manchen spricht spielerische Neugierde oder heitere Gesprächigkeit.



Ihre Liniengraphik ist von einer tänzerischen Leichtigkeit, die Form und Inhalt offen lässt und der Phantasie der BetrachterInnen weiten Raum bietet. Dabei ist stets die besondere Würde der Frau gewahrt, sowohl der dargestellten, als auch der betrachtenden.



Vibrationen

Tief beeindruckt von der Energie ihrer Werke hat Peter Hof deren Veröffentlichung in Buchform angeregt, die mit Texten von Chantal Jegou 1996 in der angesehenen Baseler Druckerei Linsenmann AG unter dem Titel „Vibrationen“ realisiert wurde.


Martine Neubrand

-1951 in Mulhouse / Elsass geboten


- 1983 Anschluss an die Künstler-gruppe "Arc-en-ciel" (Regenbogen) - einmal als Schülerin, einmal als Modell


- Später arbeitet sie nur noch im eigenen Atelier im Elsass. Sie findet dann sehr rasch zu ihrem eigentlichen Thema: LA FEMME

- Martine Neubrand ist in Galerien und Sammlungen in Frankreich, Deutschland und der Schweiz vertreten.



 

Martine Neubrand GRAND VISAGE Mischtechnik auf Leinwand 105x105cm

GRAND VISAGE
Mischtechnik auf Leinwand
105x 105 cm

Hinweis:
Wir haben für Sie eine Auswahl  zum Verkauf angebotener Bilder
von Künstlerin Martine Neubrand unten stehend als Galerie zusammengestellt.

Gallery · Martine Neubrand

Zum Seitenanfang