RETROSPEKTIVE
Galerie Späth .  Wiesenstraße 22 . Coburg

Ausstellung
11. Okt. 2013 bis 31. Jan. 2014

Bereits 2008 war James Rizzi mit einer umfangreichen Ausstellung bei uns zu Gast. Damals durfte er sich im Goldenen Buch der Stadt Coburg verewigen - sicher einer der ungewöhnlichsten und wertvollsten Einträge überhaupt.

2012 wollte er uns erneut besuchen, doch dazu kam es tragischerweise nicht. Weihnachten 2011 starb er völlig überraschend in seinem New Yorker Atelier mit 61 Jahren.

Wir widmeten ihm eine umfangreiche Retrospektive mit 140 Werken aus seinem Nachlass, darunter auch ältere Originalgraphiken, die bei uns erstmals öffentlich gezeigt wurden. Stellvertretend eröffnete Bernd Feil, langjähriger Freund und Editeur Rizzis, die Ausstellung.

di-sa 10 - 13 | di-fr 14 - 18 Uhr

© 2024 Galerie Späth. Designed By ITson GmbH | impressum | datenschutz
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.